Onlineshop eröffnen: Das Design des Onlineshops

Onlineshop eröffnen

Das Layout und Design des Shops sollte individuell und außergewöhnlich sein, um sich von der Masse durch Einzigartigkeit abzuheben. Jedoch ebenso muss die Oberfläche bedienerfreundlich und übersichtlich gestaltet werden, damit der Kunde den Spaß beim Surfen durch die Produktpalette nicht verliert oder gar davon abgelenkt wird. Die meisten Online Shop Systeme bieten Themes/Templates (Designs) an, welche bereist fertig designt sind und nur noch mit Inhalt gefüllt werden müssen, so auch xt:Commerce 4.1.

Sie können problemlos genutzt werden, vermitteln dem Kunden jedoch eine recht einfache Oberfläche ohne viel Individualität. Eine große Auswahl an Designs steht meist kostengünstig bei den Shop System-Anbietern zur Verfügung, im xt:Commerce Store kann man ab 99 € sehr schön designte Templates kaufen. Nach oben sind hier natürlich kaum Grenzen gesetzt.

Wer komplett auf vorgefertigte Design verzichten möchte, der sollte einen Grafiker und Webdesigner mit der Erstellung eines Shopdesigns nach eigenen Vorstellungen beauftragen. Wichtig ist dabei, dass das erstellte Design mit allen gängigen Browsern kompatibel ist und auch die Inhalte des Shops ohne Probleme wiedergeben kann. Dies kann vor der Abnahme getestet werden. Je nach Produkt ergibt sich eine bestimmte Zielgruppe, deren Bedürfnisse und Vorlieben unbedingt in das Design des Shops einfließen sollten.

In der Praxis heißt das, dass eine Zielgruppenanalyse nach Alter und Konsumverhalten in die Planung des Designs mit einfließen sollte.

 

 

Bild/ Icon: http://www.webdesignerdepot.com/

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Onlineshop eröffnen: Das Design des Onlineshops, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>